Bremens Staatsarchiv braucht mehr Platz

Eingestellt von Jean-Yves am 13.02.2017
 

Die Lage ist exzellent – nicht ganz so repräsentativ wie der Sitz des Nachbarn, der BLG Logistics Group, die vom Präsident-Kennedy-Platz am meisten profitiert. Aber die Mitarbeiter des Staatsarchivs haben es auch nicht schlecht getroffen: Ihr Arbeitsplatz liegt mitten in der Stadt, ohne direkt Teil des Zentrums zu sein, ein Katzensprung von den Wallanlagen entfernt. “Für uns ist das Gebäude sehr gut geeignet”, trotz seines Alters, sagt Konrad Elmshäuser, Leiter des Staatsarchivs.

Source

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung