Familienname - RICHTSTIEG; Vorname - HENNING

ssarnow
female
Beiträge: 3
Stammbaum: Grafische Ansicht
Den Stammbaum ansehen
Hallo,
ich versuche herauszufinden von wo mein Ur-Richtstieg vor 1689 (Geburt des ersten Kindes) nach Mecklenburg-Schwerin gekommen ist (Gletzow im KS Rehna). Die Ehefrau ist im KS Rehna geboren. Er ist also ledig zugewandert.
Bin ziemlich sicher, dass er nicht von anderswo in Mecklenburg gekommen ist.
Wo kann es in der Zeit des 30-jährigen Krieges Richtstieg gegeben haben?
Wo war der Vorname Henning üblich? In Mecklenburg (diese Gegend) war er absolut ungebräuchlich. Er wurde auch noch über 3 weitere Generationen weiter gegeben. Und ist ziemlich einmalig geblieben.
Eine Verbreitungs-Suche über Telefonbuch Einträge ist leider nicht mehr möglich, da es den Nachnamen in Deutschland nicht mehr gibt. Von den Mecklenburgern ist der letzte männliche Namensträger wohl schon im ersten Viertel des 20. Jh. verstorben.
Vielleicht sucht ja noch jemand den Namen.
LG Silke

Zurück zu „Namenkunde“