Antworten

Hugenotten Vorfahren

petermaurer
male
Beiträge: 1
Hallo liebe Freunde/innen,

finde das Portal sehr gut und möchte gerne mehr über meine Vorfahren erfahren.

Ich heiße Peter Maurer und wohne in Kitzingen / Bayern Germany.

Meine Großmutter ist eine geborene Schunk und soll Vorfahren der Hugenotten haben.
Ist das aufgrund Ihres Familiennamens Makaria Schunk möglich.

Vielen Dank für eure Hilfe !!!

Liebe Grüße
Peter Maurer

franzpeter
male
Beiträge: 214
Stammbaum: Nicht grafisch Ansicht
Den Stammbaum ansehen
Hallo,

"Schunk" hört sich mir nach rheinischer Herkunft an, etwas Französisches hat der Name nicht.

Schöne Grüße,
Franz Peter

klynroer
klynroer
Beiträge: 145
Stammbaum: Grafische Ansicht
Den Stammbaum ansehen
Hi,
in Bayern wurden m.W. kaum Hugenotten 'akzeptiert'. Als reformatorische Anhänger Zwinglis, konzentrierten sie sich eher auf den protestantischen Norden des HRR bis nach Ostpreußen hin.

Einen typischen Hugenottischen Namen gibt es nicht, es kann jeder Name aus dem französisch, schweizerischen Sprachbereich sein.
Im Rheinland gibt es viele Familien mit französischen Nachnamen was (auch) auf die Rheinlandbesetzung des (linken) Rheinlandes durch Napoleon (zuerst Königreich - dann Kaiserreich Frankreich) zurückzuführen ist. Französische 'Besatzer' haben sich im Zeitraum von 1797 bis 1814 durchaus dort 'vermehrt'. Sie waren aber i.d.R. katholisch.

Man möge die Klugsch... verzeihen.
mfG
P. Klein

franzpeter
male
Beiträge: 214
Stammbaum: Nicht grafisch Ansicht
Den Stammbaum ansehen
klynroer hat geschrieben:
31 Januar 2021, 01:01
Man möge die Klugsch... verzeihen.
Aber gerne doch, stimmt ja auch alles! ;)
Noch ein wenig Senf von meiner Seite: "französische" Namen sind wohl auch schon vorher in den Westen Deutschlands eingesickert, was man an der Schreibweise später oft kaum noch erkennen kann.
Schöne Grüße,
Franz Peter

klynroer
klynroer
Beiträge: 145
Stammbaum: Grafische Ansicht
Den Stammbaum ansehen
franzpeter hat geschrieben:
31 Januar 2021, 11:31

Aber gerne doch, stimmt ja auch alles! ;)
Noch ein wenig Senf von meiner Seite: "französische" Namen sind wohl auch schon vorher in den Westen Deutschlands eingesickert, was man an der Schreibweise später oft kaum noch erkennen kann.
Schöne Grüße,
Franz Peter
Hi franzpeter,
daher - deinen Einwand vorausahnend - :) setzte ich ein auch hinzu.

Schöne Grüße Peter

franzpeter
male
Beiträge: 214
Stammbaum: Nicht grafisch Ansicht
Den Stammbaum ansehen
👍

willwissen
male
Beiträge: 28
Stammbaum: Grafische Ansicht
Den Stammbaum ansehen
Hallo Peter,
Erlangen ist DIE Hugenottenstadt!!!
Ich habe nachgeschaut: hier leben aktuell noch Schunk's.
Viele Grüße
Reinhard
Dateianhänge
Hugenotten.PNG
Hugenotten.PNG (11.33 KiB) 667 mal betrachtet

klynroer
klynroer
Beiträge: 145
Stammbaum: Grafische Ansicht
Den Stammbaum ansehen
willwissen hat geschrieben:
23 August 2021, 00:04
Hallo Peter,
Erlangen ist DIE Hugenottenstadt!!!
Ich habe nachgeschaut: hier leben aktuell noch Schunk's.
Viele Grüße
Reinhard
falscher Peter, sorry!

willwissen
male
Beiträge: 28
Stammbaum: Grafische Ansicht
Den Stammbaum ansehen
Nö, kein falscher Peter!
Mein Beitrag war an den Themenstarter Peter Maurer gerichtet!!!

willwissen
male
Beiträge: 28
Stammbaum: Grafische Ansicht
Den Stammbaum ansehen
Hallo Peter (Maurer),
Ja, Schunk/ Schunke ist ein hugenottischer Nachname. Gefunden in> Siehe Anhang 1.
ABER: nur deswegen kann man nicht davon eine hugenottische Abstammung ableiten. Möglich, aber nicht zwingend. Siehe Anhang 2.
Da hilft nur: Ahnenforschung!
Dazu hast du aber zu wenig Angaben zu deiner Großmutter gemacht.
Viele Grüße
Reinhard

PS:
weitere Siedlungsorte der vertriebenen Hugenotten in Bayern waren u.a. Ansbach, Schwabach, Bayreuth, Nürnberg und Regensburg.
Dateianhänge
Nachnamenliste von Hugenotten.PNG
Nachnamenliste von Hugenotten.PNG (11.33 KiB) 309 mal betrachtet
Schunk.PNG

klynroer
klynroer
Beiträge: 145
Stammbaum: Grafische Ansicht
Den Stammbaum ansehen
willwissen hat geschrieben:
20 September 2021, 23:27
Hallo Peter (Maurer),
Ja, Schunk/ Schunke ist ein hugenottischer Nachname. Gefunden in> Siehe Anhang 1.
ABER: nur deswegen kann man nicht davon eine hugenottische Abstammung ableiten. Möglich, aber nicht zwingend. Siehe Anhang 2.
Da hilft nur: Ahnenforschung!
Dazu hast du aber zu wenig Angaben zu deiner Großmutter gemacht.
Viele Grüße
Reinhard

PS:
weitere Siedlungsorte der vertriebenen Hugenotten in Bayern waren u.a. Ansbach, Schwabach, Bayreuth, Nürnberg und Regensburg.
Hi willwissen,
Seltsam, dass deine Mails (auch?) bei mir landen. Gibt wohl zu viele 'Peters' hier. :D
Peter Klein
(klynroer@freenet.de)

Antworten

Zurück zu „Hugenotten “