Startseite Geneanet > Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen

(Gültig ab 24 Juli 2018)

Inhaltsverzeichnis

1. Präambel / Vorwort
2. Begriffsbestimmungen
3. Präsentation des Angebots
4. Nutzung der Website
5. Geneanet Premium
6. Hosting genealogischer Daten
7. Das « Genealogische Testament »
8. Eigentum und Nichtvermarktung von genealogischen Daten der Mitglieder
9. Recht auf Zugriff, Änderung und Löschung von Daten
10. Der Service « Diskussionsforen »
11. Geneanet Nachrichtendienst « Messaging »
12. Verantwortung des Benutzers
13. Die Verantwortung von Geneanet
14. Urheberrecht / Geistiges Eigentum
15. Änderung der Website und dieser Nutzungsbedingungen
16. Höhere Gewalt
17. Verschiedenes

1. Präambel / Vorwort

Die Geneanet-Website (nachstehend “Website” genannt) ist eine im Internet unter www..geneanet.org zugängliche Website, die von Geneanet SA, eingetragen im Handelsregister von Paris unter der Nummer B 428 812 572, mit einem Aktienkapital von 44 996,60 €, der innergemeinschaftlichen Mehrwertsteuernummer FR 60428812572 und dem Sitz von Geneanet, 165 bis, rue de Vaugirard 75015 Paris (Frankreich), veröffentlicht wird. Die Aufgabe der Website ist es, die Genealogie für alle zugänglich zu machen.

Die Geneanet-Website wird von Claranet in der Rue du Faubourg Saint-Honoré 68 in Paris 8ème (Frankreich) betrieben. Der Direktor der Veröffentlichung der Geneanet-Website ist Herr Jacques Le Marois, Präsident und CEO der Geneanet SA. Geneanet bietet auf seiner Website eine breite Palette von Online-Diensten (im Folgenden “der Dienst” oder “die Dienste”) im Zusammenhang mit Genealogie und Familiengeschichte. Der Service “Trees Online” ist auch auf mobilen Endgeräten (Smartphones und Tablets) über den Download von Anwendungen auf den Plattformen Google Play und App Store verfügbar.

Die vollständige oder teilweise Nutzung der Website setzt die vollständige Einhaltung und Akzeptierung dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen voraus und verpflichtet den Nutzer zur strikten Einhaltung dieser Bedingungen.
Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen sind über das Registrierungsformular der Website oder über den Abschnitt “Allgemeine Nutzungsbedingungen” am Fuß der Website zugänglich. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, unterliegt jeder neue Dienst oder jede Änderung des Dienstes diesen Nutzungsbedingungen.

(Zurück zum Inhaltsverzeichnis)

2. Begriffsbestimmungen

2.1. Benutzer und Mitglieder

Benutzer: Jeder Besucher, der die Website und/oder die auf der Website angebotenen Dienstleistungen nutzt. Benutzer können mehrere Status haben: Benutzer, Mitglied und Premium-Mitglied.
Mitglied: Jeder Benutzer, der sich kostenlos auf der Website registriert und zum Zeitpunkt seines Zugriffs erkannt wird. Die Registrierung gibt Zugang zu bestimmten Diensten, einschließlich des Geneanet-Kontos.

Premium-Mitglied: Jedes Mitglied, das ein Premium-Abonnement abgeschlossen hat, indem es das dafür vorgesehene Formular ausfüllt und einen Pauschalbetrag bezahlt hat. Das Premium-Abonnement bietet Zugang zu mehreren Vorteilen, die auf der Seite “Geneanet Premium” der Website aufgeführt sind.

Geneanet-Account: alle persönlichen Daten, wie in Artikel 2.2.1 definiert, des Mitglieds, das er frei verwaltet (Hinzufügen, Löschen, Ändern von Informationen). Bestimmte Kontoinformationen sind erforderlich, um bestimmte Dienste nutzen zu können (Beispiel: die Postanschrift für jeden, der seinen Baum auf Geneanet veröffentlichen möchte).

Beitragender: Ein Mitglied der Website, das sein persönliches Archiv über verschiedene Wege auf der Website zur Verfügung stellt.

2.2. Daten

2.2.1. Persönliche Daten der Mitglieder

Der Begriff “persönliche Daten der Mitglieder” bezieht sich auf alle nominativen oder nicht nominativen Informationen über das Mitglied als natürliche Person, die es freiwillig bei der Eröffnung eines Kontos auf der Website (oder bei der Aktualisierung seines Profils) für den Zugang zu den Diensten bereitstellt.

2.2.2. genealogische Daten

Der Begriff “genealogische Daten” bezieht sich auf alle persönlichen Daten, die freiwillig in einem Stammbaum (über das Baum-Publikationstool bei Geneanet) oder über einen anderen von Geneanet bereitgestellten Dienst eingegeben oder bereitgestellt werden.
Der Begriff “kollaborative genealogische Daten” bezieht sich auf Daten oder Dokumente, die von Benutzern auf Geneanet veröffentlicht werden, insbesondere Daten und Dokumente, die nicht mit dem Stammbaum eines Mitglieds verknüpft sind und frei mit allen Benutzern der Site geteilt werden.

2.2.3. Cookies

Der Begriff “elektronische Identifikationsdaten” bezieht sich auf alle Informationen, die auf der Website im Zusammenhang mit der Navigation gesammelt werden und die es ermöglichen, das Verbindungsterminal des Benutzers (Computer, Tablett, Smartphone) und die während der Navigation auf der Website aufgerufenen Seiten zu identifizieren. Diese Daten werden verwendet, um die Identität des Nutzers zu bestätigen, den Zugriff Dritter auf sein Konto zu verhindern und ihm während seines Besuchs personalisierte Informationen zur Verfügung zu stellen.

Elektronische Identifizierungsdaten werden von Geneanet (und seinen Partnern) für seine ausschließlich nötigen Zwecke erhoben.
Elektronische Identifikationsdaten werden durch Cookies gespeichert.

Ein Cookie ist eine Textdatei, die beim Besuch der Website oder beim Betrachten einer Werbung auf dem Computer des Benutzers abgelegt wird. Sie dient insbesondere dazu, anonyme Informationen über die Navigation auf den Websites zu sammeln (die Informationen sind mit dem Terminal verbunden, über das die Website aufgerufen wird) und dem Benutzer möglicherweise personalisierte Dienste und Inhalte zu senden.

Im Terminal (Computer, Tablett, Smartphone) werden Cookies vom Internet-Browser verwaltet (siehe Artikel 10.3.).
Cookies haben eine Lebensdauer, die je nach Funktion variiert, jedoch immer weniger als 13 Monate nach der letzten Aktivierung der Dienste durch den Benutzer (Verbindung zur Website, Lesen einer E-Mail usw.).

(Zurück zum Inhaltsverzeichnis)

3. Präsentation des Angebots

3.1. Vorstellung des Dienstes

Der Zweck des Dienstes ist es, den Nutzern zu ermöglichen, ihre Genealogie und Familiengeschichte zu rekonstruieren.

In dieser Hinsicht stellt Geneanet als Host seinen Nutzern konfigurierbaren Webspace und Werkzeuge für den Aufbau von Stammbäumen und die Durchführung von Ahnenforschung zur Verfügung.
Da die Genealogie als eigenständige Wissenschaft von großem historischen Interesse anerkannt ist, erfolgt die Verarbeitung der von Geneanet für genealogische Studien gesammelten Daten zu historischen und Forschungszwecken für Wissenschaftler gemäß Artikel 89 der Verordnung (EU) 2016/679.

Die Details dieser Behandlungen werden im Folgenden erläutert.

3.2 Rechtliche Grundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten durch Geneanet

Geneanet sammelt und verarbeitet Daten von seinen Benutzern:

• durch Einholung und Einhaltung der erforderlichen Einwilligung, die jeder Nutzer jederzeit widerrufen kann;
• um seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen;
• im öffentlichen Interesse und insbesondere für wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke, um einen personalisierten, innovativen und sicheren Online-Genealogie-Service anzubieten;
• für seine legitimen Interessen, insbesondere im Hinblick auf die Bereitstellung eines Dienstes für die Ausübung der Genealogie, der allen zugänglich ist, es sei denn, diese Interessen werden durch die Interessen oder Grundrechte und -freiheiten der Nutzer, die den Schutz ihrer persönlichen Daten erfordern, ersetzt.

(Zurück zum Inhaltsverzeichnis)

4. Nutzung der Website

4.1. Zugang zur Website

Jede Person mit einem Internetanschluss kann frei auf die Website zugreifen und sie kostenlos konsultieren.
Einige Dienste sind jedoch nur für Mitglieder verfügbar (siehe Artikel 4.2.4.). Andere sind nur für Premium-Mitglieder verfügbar (siehe Artikel 5.).

4.2 Anmeldung zum Service

4.2.1. Wie man sich registriert

Ein Benutzer wird Mitglied, nachdem er ein Registrierungsformular ausgefüllt hat. Die Registrierung des Nutzers als Mitglied gilt ab dem Eingang der elektronischen Nachricht über die Bestätigung der Registrierung durch Geneanet an ihn.

Die Registrierung ist offen für Einzelpersonen und gemeinnützige genealogische Vereinigungen oder Kreise. Alle industriellen, kommerziellen, handwerklichen oder liberalen, französischen oder ausländischen Unternehmen sind ausdrücklich ausgeschlossen.
Der Benutzer füllt das auf der Website verfügbare Registrierungsformular mit den erforderlichen Informationen aus. Diese Informationen ermöglichen eine sichere Identifizierung des Benutzers. Die IP-Adresse des Computers, von dem aus Geneanet registriert wird, wird von Geneanet gespeichert. Der Benutzer gibt auch eine Kennung und ein Passwort gemäß 4.2.2 an.

Für den Fall, dass obligatorische Informationen fehlen oder offensichtlich falsch erscheinen (falsche Identität, Phantasieadresse usw.), behält sich Geneanet das Recht vor, das entsprechende Geneanet-Konto ohne Vorankündigung zu löschen.

Der Benutzer, der auf den Status eines Mitglieds zugreifen möchte, stellt sicher, dass seine E-Mail-Adresse für von Geneanet gesendete Nachrichten zugänglich ist, ohne dass Geneanet ein E-Mail-Adressvalidierungssystem oder ein anderes Anti-Spam-System durchlaufen muss. Wenn der Benutzer ein solches System hat, ist es an ihm, es so zu konfigurieren, dass die Nachrichten (im Textmodus wie im HTML-Modus) von Geneanet ihn erreichen können. Der Status des Mitglieds beinhaltet die Akzeptanz der auf Geneanet registrierten Personen für den Empfang von Nachrichten mit dem Namen “Service”, die für die gute Beziehung zwischen Geneanet und seinen Mitgliedern und für die gute Nutzung der Website durch sie notwendig sind.

Der Nutzer hat ein Recht auf Zugang und Berichtigung seiner bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten, das er gemäß den Bestimmungen des Artikels 10 ausüben kann.

4.2.2 Mitgliederidentifikation

Das Mitglied verfügt über ein persönliches Login und Passwort, das ihm den Zugriff auf die seinem Status entsprechenden Dienste ermöglicht.

Login / Benutzername

Bei der Registrierung wählt jeder Geneanet-Benutzer ein Login und ein Passwort. Der Benutzer kann keinen bereits verwendeten oder bereits verwendeten Identifikator auswählen. Der Bezeichner ist eindeutig und charakterisiert das Mitglied. Diese Kennung wird vom Mitglied in seinem Austausch mit der Website systematisch angefordert, um ihn auf eine bestimmte Weise zu identifizieren und ihm eine personalisierte Antwort zu geben.

Der Benutzer wählt seine Kennung unter Beachtung der französischen Gesetzgebung und insbesondere der Gesetzgebung über die Achtung der öffentlichen Ordnung und der guten Sitten. Der Nutzer verzichtet auch darauf, polemische (politische oder andere) Botschaften durch seine Kennung zu verbreiten. Der umstrittene Charakter des Identifikators wird von Geneanet frei geschätzt.

Das Passwort

Der Benutzer wählt ein persönliches und vertrauliches Passwort. Der Nutzer ist für die Verwendung seines Passwortes allein verantwortlich. Der Nutzer verpflichtet sich, sein Passwort geheim zu halten und in keiner Form preiszugeben.

4.2.3. Dauer der Registrierung

Die Registrierung des Nutzers erfolgt auf unbestimmte Zeit, unbeschadet des Rechts beider Parteien, diese Vertragsverhältnisse jederzeit einseitig und ohne Begründung und ohne Entschädigung zu kündigen.

Insbesondere behält sich Geneanet das Recht vor, im Falle eines Verstoßes gegen diese Bestimmungen durch den Nutzer das entsprechende Geneanet-Konto ohne Vorankündigung zu löschen, ohne Entschädigung oder Rückerstattung irgendeines Betrages, im Falle eines zahlenden Kontos.

4.2.4. Verarbeitung personenbezogener Daten zum Geneanet-Account

4.2.4.1. Zweck, Grundlage der Verarbeitung und Aufbewahrungsfrist

Die Verarbeitung der Daten des Nutzers nach der Erstellung des Accounts erfolgt nur mit dessen Zustimmung und zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen von Geneanet.
Sie verfolgt folgende Ziele:

• die Nutzung der Website geneanet.org und der von Geneanet angebotenen mobilen Anwendungen sowie die Verwaltung des Benutzerkontos zu ermöglichen.
• Benutzer auf der Website und auf den von Geneanet angebotenen mobilen Anwendungen zu identifizieren.
• Kontaktieren Sie die Baumeigentümer über ihre Baumdaten
• Personalisierung der Leistungen und Versand von Newslettern nach Wohnort (Sprache, Informationen)
• Nutzung des internen Messaging und des Forums (wie in den Artikeln 10 und 11 erwähnt)
• Nutzung des Geneanet Online-Shops

Die Daten über die Konten werden bis zu ihrer Schließung durch das Mitglied aufbewahrt, außer bei Vorliegen einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht (insbesondere die Abrechnungsdaten zum Zeitpunkt der Nutzung der Online-Boutique oder des Abonnements des Premium-Abonnements, falls erforderlich). Geneanet behält auch die Benutzer-ID, um zu verhindern, dass mehrere Verwechslungen von Dritten wiederverwendet werden.

4.2.4.2. Verarbeitete Daten

Geneanet verwendet oder teilt die bei dieser Gelegenheit verarbeiteten Daten nicht ohne die vorherige Zustimmung des Mitglieds.
Geneanet verpflichtet sich, alle nötigenAnstrengungen zu unternehmen, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten und insbesondere zu verhindern, dass sie verfälscht, beschädigt oder von unbefugten Dritten eingesehen werden können.

Um seinen Baum auf Geneanet zu erstellen, muss jedes Mitglied mindestens seine Postadresse angeben. Diese Adresse ermöglicht es Geneanet, das Mitglied im Falle einer Beschwerde eines Dritten bezüglich der ihn betreffenden Daten, die das Mitglied in seinem Stammbaum veröffentlichen würde, zu kontaktieren, und zwar gemäß den geltenden Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten, damit jedes Mitglied Informationen, die es als schädlich für sein Bild oder seine Privatsphäre erachtet, löschen oder korrigieren kann.
Jedes Mitglied, das einen Baum besitzt, kann einen Verwandten oder einen anderen Genealogen einladen, sich im “Bearbeiten”-Modus mit seinem Baum zu verbinden, damit er ihn konsultieren UND ändern kann.

Geneanet speichert die von seinen Mitgliedern über diesen Einladungsservice zur Verfügung gestellten Daten (E-Mail, Name, Vorname der eingeladenen Personen) für einen Zeitraum von maximal zwei Monaten, bis der Gast seine Registrierung bestätigt.

Für alle notwendigen Verwendungszwecke handelt es sich um die folgenden Daten:

• Name
• Vorname(n)
• E-Mail Adresse
• Name des Benutzerkontos (Name der Quelle)
• Geburtsdatum (und alter)

Optionale persönliche Daten

Geneanet-Nutzer können die obligatorischen Informationen durch optionale persönliche Informationen wie Beruf, Telefon, Geburtsdatum oder andere Informationen ergänzen, die Geneanet in Übereinstimmung mit dem Gesetz für nützlich hält.

Personenbezogene Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften von Geneanet oder seinen Partnern für die folgenden Zwecke verwendet:

• Postversand. Die persönlichen Daten werden dann verwendet, um die vom Postversand am meisten betroffenen Benutzer auszuwählen und das Mailing zu personalisieren.
• E-Mail-Versand für alle Mitglieder, die zuvor ihre Zustimmung zum “opt in”-Prinzip gegeben haben. Die persönlichen Daten werden dann verwendet, um die von der E-Mail am meisten betroffenen Benutzer auszuwählen und die E-Mail zu personalisieren.
• Personalisierung der von Geneanet gesendeten Nachrichten bezüglich Informationen über seine Produkte und Dienstleistungen für alle Mitglieder, die ihr Einverständnis gegeben haben. Eine Seite der Website ist für die Verwaltung der Abonnements des Benutzers für die von Geneanet an seine Mitglieder gesendeten “Briefe” reserviert (zu finden im Abschnitt “Newsletter” oben rechts auf der Website).

Bisher sind die einzigen Empfänger von Geneanet die Revue Française de Généalogie für französischsprachige Mitglieder mit Wohnsitz in Frankreich, die ein Premium-Abonnement abgeschlossen haben und damit einverstanden sind, ein Angebot zu erhalten, das bei der oben genannten Zeitschrift im Abonnement entdeckt wurde.

Für alle nützlichen Zwecke sind dies die folgenden optionalen personenbezogenen Daten:

• Fotografie
• persönliche Webseite
• Berufsgruppe
• Telefonnummer
• Erstellter Baum
• Verwendete und deklarierte Genealogie-Software
• genealogischer Verein, dem der Benutzer angehört
• Kommentare und Bemerkungen

Verwendung der Konten

Das Mitglied kann beliebig viele Geneanet-Konten eröffnen, solange er so viele Registrierungen vornimmt, wie Geneanet-Konten eröffnet wurden, wobei ihm für jedes Konto ein Login und Passwort zugewiesen wird.

Alle Informationen sind über das Menü “Ihr Benutzerkonto” auf der Website zugänglich.

Die Nutzung der Konten ist ausschließlich für den nicht-kommerziellen Gebrauch bestimmt, es sei denn, Geneanet hat dem vorher ausdrücklich zugestimmt, insbesondere unter Ausschluss jeglicher Akquise oder versuchten Akquise.

Die Nichteinhaltung dieser Bestimmung führt zur sofortigen und unangekündigten Löschung des betreffenden Accounts, wobei sich Geneanet das Recht vorbehält, rechtliche Schritte gegen den/die dafür Verantwortlichen einzuleiten.

Für alle davon betroffenen Zwecke handelt es sich um die folgenden Daten:

• Besuchsdaten der Website (Analysedaten)
• IP Adresse
• Austausch mit anderen Nutzern
• Kommentare zu den verschiedenen geneanet.org-Seiten und dem Online-Shop
• Beta-Test-Kommentare
• Beitrag und/oder Nachricht im Forum
• letztes Login (Anmeldedatum)
• Kontoeröffnungsdatum
• freie Kommentare
• Nutzungsgewohnheiten
• Premium-Konto
• Hinweise zu den Produkten des Shops
• Grund und Datum der Kontaktaufnahme des Assistenzdienstes
• Verlauf des Austausches mit dem Assistenzdienst

(Zurück zum Inhaltsverzeichnis)

5. Geneanet Premium

5.1. Abonnement und Bedingungen

Das Premium-Abonnement ermöglicht es dem Nutzer unter anderem, von den auf der über diesen Link zugänglichen Seite aufgeführten Diensten zu profitieren:  www.geneanet.org/premium.

Wenn das Premium-Mitglied mehrere separate Geneanet-Accounts hat, bedeutet der Zugang zu den Premium-Diensten die Verwendung der spezifischen Kontokennung, für die das Mitglied ein Premium-Abonnement abgeschlossen hat.

Der Nutzer, der Geneanet Premium abonniert hat, garantiert die volle Rechtsfähigkeit zur Teilnahme und Bezahlung des Abonnements.

Das Abonnement verpflichtet das Premium-Mitglied unwiderruflich für den Zeitraum, den es während des Abonnementverfahrens wählt, ab dem Datum, an dem sein Abonnement von Geneanet bestätigt wurde.

Wird dem Premium-Mitglied hingegen der Zugang zu den Premium-Diensten durch Verschulden von Geneanet oder durch höhere Gewalt verwehrt, so kann er entweder die Kündigung seines Abonnements und dessen zeitanteilige Rückerstattung für die verbleibende Zeit oder dessen Verlängerung um die Dauer der Nichtverfügbarkeit verlangen.

Geneanet informiert Premium-Mitglieder über das Ablaufdatum ihres Abonnements per E-Mail und durch die Veröffentlichung von Nachrichten auf der Website mindestens 15 (fünfzehn) Tage vor dem Ablaufdatum, um ihre Leistungen ohne Unterbrechung zu verlängern.
Im Falle einer Verlängerung wird das Premium-Mitglied von Geneanet aufgefordert, den Abonnementbetrag zu bezahlen. Die Nichtzahlung am Verlängerungsdatum führt automatisch zur Rückkehr des Accounts in den Status eines einfachen Mitglieds und zur Kündigung des Zugangs zu Premium-Diensten.

Der Zugang zu Geneanet als Premium-Mitglied ist ein individueller und persönlicher Zugang. Sie ist ausschließlich natürlichen Personen vorbehalten. Premium-Mitglieder verpflichten sich, ihre Geneanet-Zugangsparameter nicht an Dritte weiterzugeben. Die Nichteinhaltung dieser Bestimmung kann zur Kündigung des Premium-Abonnements führen, der Betrag des Jahresabonnements bleibt jedoch erhalten.

Die allgemeinen Verkaufsbedingungen dieses Dienstes sind auf dieser Seite zugänglich.

5.2. Vernünftige Nutzung

Die Geneanet-Premium-Mitgliedschaft gewährt Zugang zu allen öffentlichen Daten, die auf der Geneanet-Website zugänglich sind (mit Ausnahme von Informationen, die in Stammbäumen enthalten sind, deren Besitzer nur für persönliche Zwecke Zugang und Nutzung haben).

Alle diese Daten werden den Premium-Abonnenten ausschließlich zum Zwecke der persönlichen oder beruflichen Ahnenforschung und im Rahmen der nachfolgend definierten Grenzen zur Verfügung gestellt.
Außerdem stimmt der Nutzer zu:

• auf den Inhalt der Website nur mit Hilfe eines gewöhnlichen Internetbrowsers und ausschließlich zum Zwecke der persönlichen oder beruflichen Recherche zuzugreifen;
• seine Zugangscodes nicht weiterzugeben, um den Zugang zu Geneanet mit anderen Personen zu teilen;
• keine temporären E-Mail-Adressen zu verwenden;
• niemals, aus egal welchem Grund, einen Roboter zu benutzen. Ein “Roboter” ist jedes Softwaretool, das die Aktionen eines menschlichen Benutzers für Dateneingabe, Migration, Massendownload, Laden oder Leistungstests und/oder Stresstests reproduzieren soll. Die Verwendung von automatischen Zugriffstools ist ausdrücklich untersagt;
• die Sicherheitsmerkmale der Geneanet-Websites nicht zu umgehen oder zu versuchen, ihre Nutzung einzuschränken oder ihre Inhalte oder Dienste zu kopieren;
• diese Daten nicht für andere als genealogische Zwecke zu extrahieren, herunterzuladen oder zu kopieren.
• diese Daten nicht für kommerzielle Zwecke zu verwenden.

Die Nichteinhaltung dieser Verpflichtungen kann zur sofortigen Kündigung der Mitgliedschaft des Nutzers und zur Sperrung seines Kontos führen. Geneanet behält sich außerdem das Recht vor, rechtliche Schritte gegen Nutzer einzuleiten, die die Quelle unlauterer Praktiken sind, die gegen diese Bedingungen verstoßen.

(Zurück zum Inhaltsverzeichnis)

6. Hosting genealogischer Daten

Geneanet stellt Werkzeuge und Speicherplätze zur Verfügung, um seinen Benutzern die Durchführung von Genealogie-Forschungen zu ermöglichen. Geneanet bietet insbesondere die Möglichkeit, Stammbäume zu erstellen und in verschiedenen Dokumentensammlungen zu recherchieren.

Wenn Geneanet nicht der Herausgeber dieser Daten ist, insbesondere wenn es den betreffenden Stammbaum nicht erstellt hat, wird es als Hoster im Sinne von Artikel 6-1-2 des französischen Gesetzes über das Vertrauen in die digitale Wirtschaft betrachtet (article 6-1-2 de la loi pour la confiance dans l’économie numérique).

6.1. Die Stammbäume

Die genealogischen Daten werden auf Geneanet, dem Host der genealogischen Bäume, unter der Verantwortung des Mitglieds veröffentlicht, das allein für die Konformität der Nutzung und die Online-Stellung dieser Daten im Hinblick auf die geltenden Gesetze und Vorschriften sorgt.

Geneanet bietet den Mitgliedern drei Stufen der Vertraulichkeit des Familienstammbaums, die es ihnen erlauben, ihren Familienstammbaum mit Respekt vor Zeitgenossen zu veröffentlichen: die Option « Öffentlich » (öffentliche Zeitgenossen, alle Personen-Daten sind sichtbar), die Option « Halb unterdrückt » (halbmaskierte Zeitgenossen, andere Informationen als Name und Vorname, Abstammung und/oder Vereinigung werden nicht gezeigt (Daten, Fotos, Orte und Notizen bleiben für Besucher versteckt”) oder die Option « Privat » (alle Personenbezogenen Daten von Zeitgenossen sind versteckt).

Es liegt am Eigentümer desStammbaums, die beste Lösung für die Personen zu verwenden, die er in seinem Baum auflistet. Die lebenden Zeitgenossen haben ein Recht auf Zugang, Berichtigung und Löschung der in den Bäumen vorhandenen und sie betreffenden Daten.

Im Falle der Inaktivität eines Kontos, das einen Stammbaum während einer höheren Dauer als von 3 Jahren erstellt hat, behält sich Geneanet die Möglichkeit vor, in den Baum einzugreifen, um alle Korrekturen vorzunehmen, die es für nötig hält.

6.2. Personenarchivakten-Dienstleistungen

Geneanet bietet auf seiner Website verschiedene Dienste zur gemeinsamen Nutzung von Archiven an, die es den Beitragenden ermöglichen, ihren persönlichen Archivbestand zu teilen.

Ein “Persönlicher Archivbestand” besteht aus jedem digitalisierten oder transkribierten Dokument, das ein genealogisches oder historisches Interesse repräsentiert (im Folgenden Beitragsnachweis), an dem das Mitglied tatsächlich die Rechte, insbesondere die Vervielfältigungs- und Verwertungsrechte, besitzt und das frei verbreitet werden kann.

Diese Dateien werden unter der vollen und alleinigen Verantwortung des Mitglieds online gestellt. Insbesondere liegt es in der alleinigen Verantwortung des Mitglieds, dafür zu sorgen, dass es über die Rechte an diesen persönlichen Archivsammlungen, insbesondere die Zustimmung der in diesen Publikationen identifizierten oder identifizierbaren Personen, deren alleiniger Host Geneanet ist, frei verfügt. Jede Datei, die online gestellt wird und nicht den geltenden gesetzlichen und regulatorischen Bestimmungen entspricht (insbesondere hinsichtlich der Fristen für die Offenlegung öffentlicher Archive und der Bedingungen für die Kommunikation und Wiederverwendung, die in den allgemeinen Bedingungen der öffentlichen oder privaten Archivdienste, aus denen sie stammt, festgelegt sind, oder wegen der Achtung der Privatsphäre) oder die geistige Eigentumsrechte Dritter verletzt, wird von Geneanet gelöscht, sobald Geneanet von dieser Verletzung Kenntnis erlangt. Zu diesem Zweck muss das Mitglied die Quelle der auf der Website veröffentlichten Informationen und Daten angeben.

Geneanet behält sich das Recht vor, Partnerschaftsverträge mit anderen genealogischen Diensten zum Zwecke der Weitergabe und/oder Anreicherung dieser indizierten Daten abzuschließen.

Es wird jedoch festgelegt, dass die zu Geneanet gehörende Datenbank nicht physisch an Geneanet-Partner übertragen wird, so dass die Verwendung der Daten auf den Zugriff nur durch Benutzer des Genealogie-Dienstes beschränkt ist.

6.3. Zweckbestimmung, Verarbeitungsgrundlage und Aufbewahrungsfrist

Die Verarbeitung der Daten im Rahmen der genealogischen Aktivitäten und insbesondere innerhalb der genealogischen Bäume und persönlichen Archive erfolgt durch Geneanet im öffentlichen Interesse und insbesondere für wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke, um einen personalisierten, innovativen und sicheren genealogischen Online-Dienst anzubieten und für seine legitimen Interessen, insbesondere im Hinblick auf die Bereitstellung eines für alle zugänglichen Dienstes für die Praxis der Genealogie.

Diese Verarbeitungsvorgänge dienen folgenden Zwecken:

• den Benutzern zu ermöglichen, Stammbäume zu erstellen;
• Hosting von Stammbäumen;
• eine dokumentarische Grundlage von Dokumenten zu bilden, die es den Mitgliedern ermöglichen, Stammbäume zu erstellen und zu vervollständigen.
• Genealogische Daten werden von Geneanet für wissenschaftliche und historische Zwecke (Genealogie) gemäß Artikel 89 der Verordnung (EU) 2016/679 aufbewahrt. Ihre Löschung liegt im Ermessen des Herausgebers dieser Daten.

Die personenbezogenen Daten, die in diesem Zusammenhang verarbeitet werden können, sind nur die vom Mitglied übermittelten Informationen und lauten wie folgt:

• Name,
• Vorname(n),
• Personenstand,
• Geburtsdatum- und Ort,
• Datum- und Ort der Eheschließung,
• Alter,
• Fotos,
• Dokumente, die der Person zugeordnet sind,
• Filialdaten (Familienstammbaum),
• Kommentare und Notizen vom Schöpfer des Baumes.

(Zurück zum Inhaltsverzeichnis)

7. Das « Genealogische Testament »

Standardmäßig bleiben die Daten und die Arbeit der Mitglieder auch nach ihrem Tod online. Geneanet schlägt seinen Mitgliedern jedoch vor, ihren Willen im Todesfall zu erklären, was das Schicksal ihres Familienstammbaums betrifft, der auf Geneanet und verwandten Dokumenten veröffentlicht wurde.

Dazu geht das Mitglied auf die Seite “Genealogisches Profil / Genealogisches-Testament” und markiert das dafür vorgesehene Kästchen. Er kann auch eine Nachricht für seine Erben schreiben. Diese Nachricht wird von Geneanet ausschließlich zu diesem Zweck aufbewahrt und den Erben auf Verlangen übermittelt.

Gemäß Artikel 40 des Datenschutzgesetzes vom 6. Januar 1978 können seine Erben nach dem Tod eines Mitglieds unter Nachweis ihrer Identität und ihrer Eigenschaft als Erbe verlangen, dass der Todesfall berücksichtigt und die personenbezogenen Daten des Mitglieds (im Sinne von Artikel 2 des Gesetzes vom 6. Januar 1978) in der Folge aktualisiert werden.

(Zurück zum Inhaltsverzeichnis)

8. Eigentum und Nichtvermarktung von genealogischen Daten der Mitglieder

Genealogische Daten bleiben Eigentum der Mitglieder, die sie auf Geneanet veröffentlichen, mit Ausnahme der auf der Website indizierten Bilder, die Eigentum von Geneanet bleiben.

Das Creative Commons “CC BY-NC-SA 2.0 FR” genealogische Daten-Repository (http://www.creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/fr/) verändert nicht das Eigentum, sondern erlaubt die Wiederverwendung durch alle Geneanet-Mitglieder.

Wird der Account des Mitglieds gelöscht, bleiben bestimmte Daten, insbesondere kollaborative genealogische Daten, auf Geneanet zugänglich. Beispiele sind alte Postkarten, Fotografien von Gräbern oder Denkmälern, Wappen, Register und Auswertungen.

Alle genealogischen Daten werden NUR von Geneanet verwendet, vor allem infolgener Form:

• die Optimierung der Navigation auf der Website,
• die Entwicklung genealogischer Arbeitsmittel (z.B. “automatische Benachrichtigungen”: E-Mail-Informationsdienst für Mitglieder über neue Informationen auf der Website),
• die Personalisierung der Informationen, die dem Mitglied während seiner Navigation vorgeschlagen werden,
• das Lesen elektronischer Nachrichten von Geneanet.

Geneanet verpflichtet sich, keine Informationen zu verkaufen, die frei und unentgeltlich von seinen Mitgliedern über die in Artikel 6 dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen definierten Dienste hinterlegt wurden.

(Zurück zum Inhaltsverzeichnis)

9. Recht auf Zugriff, Änderung und Löschung von Daten

9.1. Persönliche Informationen

Zum Zeitpunkt der Registrierung erlaubt die Sammlung von persönlichen Informationen über den Benutzer Geneanet, einen individuellen Verwaltungsmodus für seine Benutzer einzuführen, wodurch die Möglichkeit geboten wird, auf die Bedürfnisse jedes einzelnen von ihnen einzugehen.

Das Mitglied kann auf alle seine persönlichen Daten einfach zugreifen. Er muss sich nur mit seinem Benutzernamen oben rechts auf der Seite einloggen und auf seinen Namen klicken. Er gibt dann sein Konto ein und kann alle seine Daten, mit Ausnahme seiner Kennung, ändern.

Die Mitglieder verpflichten sich, ihre persönlichen Daten, insbesondere ihre Kontaktdaten, aktuell zu halten.

Der Nutzer ermächtigt Geneanet ausdrücklich, die von ihm bei der Registrierung übermittelten Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu verwenden.

Jede Nutzung der persönlichen Daten des Nutzers durch Geneanet darf unter keinen Umständen zu einer Vergütung, einem Recht oder einem Nutzen für den Nutzer führen.

Geneanet behält sich auch das Recht vor, die persönlichen Daten des Nutzers offen zu legen, wenn dies von einer staatlichen Behörde, einschließlich der Justiz oder der Strafverfolgung, verlangt wird. Sie behält sich ferner das Recht vor, sie gegebenenfalls im Rahmen eines Gerichtsverfahrens zu informieren, um ihre Verteidigung zu gewährleisten.

Nach den Vorschriften über die Verarbeitung personenbezogener Daten hat jedes Mitglied das Recht auf Widerspruch, Zugang und Berichtigung der ihn betreffenden Daten. So kann er verlangen, dass Informationen über ihn, die unrichtig, unvollständig, mehrdeutig, veraltet oder deren Sammlung, Nutzung, Übermittlung oder Speicherung verboten ist, berichtigt, ergänzt, geklärt, aktualisiert oder gelöscht werden.

Ausübung von Widerspruchs-, Zugangs- und Berichtigungsrechten bezüglich der persönlichen Daten der Mitglieder:

Jedes Mitglied kann jederzeit die oben genannten Rechte ausüben und bestimmte ihn betreffende Informationen ändern oder löschen.

Das Mitglied erkennt ausdrücklich an, über alle erforderlichen Werkzeuge zu verfügen:

• die ihn betreffenden Informationen, insbesondere seine Post- und elektronischen Adressen, zu aktualisieren,
• seine Abonnements für die verschiedenen Kommunikationsmedien von Geneanet zu ändern (Newsletter, Benachrichtigungen usw.),
• sein Konto ganz oder teilweise löschen.

Für alle Informationen, die das Mitglied nicht selbst berichtigen oder löschen kann, stellt er einen entsprechenden Antrag an Geneanet per E-Mail an die Adresse cgu@geneanet.org, zusammen mit den notwendigen Elementen, um den Nachweis seiner Identität zurückzubringen.

Wenn das Konto geschlossen wird, aus welchem Grund auch immer, können bestimmte personenbezogene Daten für alle Beweiszwecke als Archiv für mögliche statistische, wissenschaftliche und historische Zwecke, insbesondere in Bezug auf die Genealogie, vertraulich behandelt werden.

9.2. Données généalogiques

Ausübung der Widerspruchs-, Zugangs- und Berichtigungsrechte in Bezug auf die auf der Website online gestellten genealogischen Daten:

Jedes Mitglied kann direkt und jederzeit online alle oder einen Teil der ihn betreffenden genealogischen Daten, die er selbst angegeben hat, ändern oder löschen.

Bei genealogischen Informationen über Dritte muss das Mitglied, das sie zur Verfügung gestellt hat, die Ausübung des Rechts auf Zugang, Berichtigung und Widerspruch gewährleisten.

Jede dritte Person kann gemäß den Artikeln 15 ff. der Verordnung (EU) 2016/679 die Rücknahme von Informationen über sie oder eine Person, für die sie die elterliche Gewalt besitzt (einschließlich Informationen über ihre Abstammung oder Beziehung) beantragen, die im Stammbaum eines anderen Mitglieds vorhanden sind.

Das Mitglied verpflichtet sich, auf etwaige Änderungs- oder Löschwünsche unverzüglich zu reagieren und so schnell wie möglich zu handeln.

Im Falle einer Ablehnung seinerseits oder wenn die beantragten Änderungen oder Löschungen nicht innerhalb einer angemessenen Frist nach dem Antrag des betreffenden Dritten erfolgen, wird dieser aufgefordert, Geneanet per E-Mail (abuse@geneanet.org) zu informieren, indem er eine Kopie seines ursprünglichen Antrags und eine etwaige negative Antwort des Mitglieds sowie einen Nachweis seiner Identität übermittelt.

Für den Fall, dass der Änderungswunsch des Dritten eindeutig berechtigt ist, behält sich Geneanet das Recht vor, 48 Stunden nach erfolgloser Aufforderung an das betroffene Mitglied das betreffende Konto einfach zu löschen, ohne dass das Mitglied diesbezüglich Ansprüche geltend machen kann.

9.3. Elektronische Identifikationsdaten oder Cookies

HINWEIS: Die elektronischen Identifikationsdaten des “Publishers” sind für die Nutzung von Geneanet unerlässlich.

Jeder Browser erlaubt den Zugriff auf alle auf einem Computer abgelegten Cookies, um Cookies generell oder auf eine bestimmte Weise zu akzeptieren. Es liegt an jedem Benutzer, sie so zu verwalten, wie es ihm passt.

Die von der Website verwendeten Cookies sind die folgenden:

Cookies Geneanet

• Cookies zur Identifizierung des Mitglieds,
• das Cookie, das es Ihnen erlaubt, die Wahl des Mitglieds zu aktivieren, “in Verbindung zu bleiben”,
• das Cookie, das den Betrieb des Dienstes “Bäume online” ermöglicht,
• das Cookie, das den Zugriff auf Funktionen im Voraus ermöglicht,
• das Cookie, das die Anzahl der von einem Offline-Benutzer aufgerufenen Seiten speichert
• das Cookie mit der Sprachauswahl des Benutzers,
• das Cookie zur Anpassung der Anzeige an den Bildschirm des Benutzers,
• das Cookie, das es erlaubt, die Anzeige je nach Kontext (Web, mobile Anwendung) zu ändern,
• Cookies, die die Ausgabe von Markern im Bereich “Online-Register” ermöglichen.

Tools von Drittanbietern

• Cookies, die die kostenlose Software “Mediawiki” ermöglichen und die den Betrieb von Geneawiki ermöglichen,
• Cookies im Zusammenhang mit dem Betrieb des Geneanet Online-Shops unter Prestashop,
• Cookies speziell für die Nutzung des PhpBB-Forums,
• Cookies speziell für die Nutzung der Umfrage-Software “LimeSurvey”.

Externe Dienstleistungen

• GoogleAnalytics eigene Cookies,
• Cookies, die die Verbindung über die Nutzung von “Facebook connect” ermöglichen,
• « AdThis » Service Cookies ermöglichen die Anzeige von Sharing-Buttons in sozialen Netzwerken.

9.3.1. Elektronische Identifikationsdaten «Geneanet»

Elektronische Identifikationsdaten werden von Geneanet verwendet, um seinen Nutzern die beste Websiteerfahrung zu bieten. Die Annahme dieser Cookies ist erforderlich. Der Nutzer stellt sicher, dass er, um die auf der Website angebotenen Dienste optimal nutzen zu können, seinen Browser bei Bedarf korrekt konfiguriert (Internet Explorer, Chrome, Firefox für den repräsentativsten).

Zu den gesammelten Daten gehören: die aufgerufenen Seiten, die Zeit, die auf den Diensten und Seiten verbracht wurde, die Route, die während der Navigation zurückgelegt wurde, usw.

Diese Informationen sind für Geneanet unerlässlich, um das Publikum der einzelnen Dienste zu messen und zu analysieren und die Bedürfnisse der Nutzer zu untersuchen. Geneanet kann so das Surferlebnis auf seiner Website verbessern (Verbindungsregistrierung, Präferenzen und Personalisierung der Seiten), den Nutzern die für ihre Interessen relevantesten Inhalte, die geeignetsten Dienste (z.B. geeignete Suchergebnisse) und Produkte vorschlagen, die ihren genealogischen Bedürfnissen entsprechen.

Dank der von Geneanet verwendeten Cookies muss der Nutzer beispielsweise nach der Registrierung (bis zum Ende der Lebensdauer des betreffenden Cookies) keine Verbindungsformulare mehr ausfüllen, um seine Dienste zu nutzen, auf seine persönlichen Daten oder seinen Baum als Herausgeber zuzugreifen.

Wenn der Benutzer eine Verbindung zu einer der mobilen Anwendungen von Geneanet auf einem Tablett, Smartphone, iPod usw. herstellt, werden auch der Gerätetyp, das Betriebssystem und die IP-Adresse erfasst, um das Wissen über die mobile Nutzung zu verbessern und die besten mobilen Anwendungen oder Dienste anzubieten.

Die auf Geneanet angebotenen Social-Networking-Funktionen (“Ich mag”, “Teilen”, etc.), die es den Nutzern ermöglichen, ihre genealogischen Arbeiten auf ihren Facebook-, Twitter- und anderen Profilen zu teilen, können auch anonyme Daten sammeln. Diese auf Geneanet veröffentlichten Funktionen unterliegen den Datenschutzrichtlinien der Unternehmen, die sie anbieten.

Wenn der Benutzer nicht mit diesen Tools interagiert, können keine Informationen von den betreffenden Unternehmen gesammelt werden.

9.3.2. Elektronische Identifikationsdaten Dritter

Sie werden von Geneanets Dienstleistern für Tracking und Publikumsmessung verwendet.

Geneanet ermächtigt mehrere Dienstleister, Informationen über diese Bedürfnisse in seinem Namen zu sammeln. Diese Anbieter verwenden beim Besuch der Website eigene Cookies, die auf dem Computer des Nutzers abgelegt werden.

Geneanet hat keine Kontrolle über die von diesen Dienstleistern gesetzten Cookies, die in ihrem eigenen Namen handeln.

(Zurück zum Inhaltsverzeichnis)

10. Der Service « Diskussionsforen »

Im Rahmen der Nutzung von Diskussionsforen wird zu Beginn einiger Foren eine Charta mit “Tipps zum Schreiben einer Nachricht” veröffentlicht. Diese müssen konsultiert und respektiert werden, bevor eine Nachricht im Forum gesendet wird. Andernfalls können Nachrichten geändert, gelöscht und/oder das beleidigende Mitglied ausgeschlossen werden.

Der Nutzer erkennt ausdrücklich an, dass die Nutzung der Foren ausschließlich dem Informationsaustausch und der gegenseitigen Unterstützung zwischen den Nutzern im Bereich der Genealogie dient. Der Nutzer verzichtet auf sonstige Bemerkungen (sei es politischer oder religiöser Art usw.), auf die Verwendung von Identifikatoren oder Fotos mit kontroversen Profilen und auf jegliches Verhalten, das die Benutzerfreundlichkeit des Dienstes beeinträchtigen würde. Er erkennt ausdrücklich das Recht von Geneanet an, Nachrichten, Fotos oder Pseudonyme zu löschen, die gegen diesen Absatz verstoßen.

Dem Nutzer ist es untersagt, den Dienst für kommerzielle Zwecke zu nutzen und generell Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die ihn direkt oder indirekt entlohnen.
Der Nutzer verpflichtet sich, Internetnutzer nicht direkt (Hypertext-Link) oder indirekt auf andere Internetseiten zu verweisen, die möglicherweise nicht den geltenden Gesetzen und diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen entsprechen.

Jegliche Werbe-, Promotion- oder Sponsoring-Nachrichten, die den Nutzer in irgendeiner Form belohnen, sind ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Geneanet innerhalb des Dienstes verboten. Ohne vorherige Zustimmung hat Geneanet allein das Recht, auf allen Seiten seiner Website Werbebotschaften einzufügen, insbesondere auch auf den Seiten der Bäume im Internet.

(Zurück zum Inhaltsverzeichnis)

11. Geneanet Nachrichtendienst « Messaging »

Geneanet stellt seinen Mitgliedern ein proprietäres Nachrichtensystem zur Verfügung, mit dem sie Nachrichten für genealogische Zwecke in einem ausschließlich nicht-kommerziellen Rahmen austauschen können.

Jede Nachricht, die von einem Mitglied über das interne Nachrichtensystem der Website an einen einzelnen Empfänger gesendet wird, ist private Korrespondenz, die unter der alleinigen Verantwortung des Absenders erfolgt. Geneanet kann daher nicht für den Inhalt von privaten Gesprächen zwischen Mitgliedern im Rahmen des internen Messaging verantwortlich gemacht werden.

Bei Missbrauch oder Unterschlagung des Nachrichtendienstes (insbesondere durch das Versenden von “SPAM”-Nachrichten mit dem Ziel, bei Beleidigungen, Belästigungen oder sonstigem Verhalten, das der harmonischen Nutzung der Dienste abträglich ist), behält sich Geneanet das Recht vor, das Konto zu löschen, das die betreffenden Nachrichten versendet hat, 24 Stunden nachdem das Mitglied per E-Mail oder interner Nachricht über den Ursprung des Missbrauchs oder der Unterschlagung informiert wurde. Ein Anspruch des Mitglieds, dessen Konto gelöscht wurde, besteht in dieser Eigenschaft nicht.

(Zurück zum Inhaltsverzeichnis)

12. Verantwortung des Benutzers

Der Nutzer ist allein verantwortlich für alle Daten jeglicher Art, die er Geneanet zur Verfügung stellt und/oder online stellt, sowie für Nachrichten und/oder Mitteilungen, die er im Zusammenhang mit seinem Geneanet-Account, Benutzer-Content, Diskussionsforum oder auf andere Weise formuliert.

Er verpflichtet sich, dass diese Daten die berechtigten Interessen Dritter nicht beeinträchtigen dürfen. Er verpflichtet sich insbesondere, die Bildrechte Dritter, das Recht auf Privatsphäre und das Recht auf geistiges Eigentum zu respektieren. Er verpflichtet sich, nicht zu diffamieren oder zu beleidigen. Grundsätzlich verpflichtet er sich, nicht gegen geltende Rechts- und Verwaltungsvorschriften zu verstoßen.

Der Nutzer ist sich bewusst, dass er der Herausgeber des von ihm erstellten Stammbaums ist und dass er nach dem Gesetz als solcher betrachtet wird, wobei die Haftung von Geneanet auf die eines Hosting-Providers gemäß Artikel 6-1-2 des Gesetzes über das Vertrauen in die digitale Wirtschaft beschränkt ist.

Als solche garantiert sie Geneanet gegen jegliche Rückgriffe und/oder Klagen und/oder Ansprüche, die direkt oder indirekt auf diesen Formulierungen und/oder Daten beruhen, die von jedermann gegen Geneanet erhoben werden können. Insbesondere verpflichtet er sich, alle Beträge zu zahlen, die von Geneanet verlangt werden können oder für die Geneanet per Gerichtsbeschluss zur Zahlung verpflichtet wäre, einschließlich Anwalts- und Gerichtskosten.

Ebenso verpflichtet sich der Nutzer, Geneanet für alle schädlichen Folgen zu entschädigen, die direkt oder indirekt mit der Nutzung des Dienstes verbunden sind.
Diese Garantie gilt auch für die Partner von Geneanet.

Sollte Geneanet feststellen, dass der Inhalt des Nutzers Kommentare oder Daten enthält, die eindeutig gegen die geltenden gesetzlichen oder behördlichen Bestimmungen verstoßen, behält sie sich das Recht vor, solche Kommentare oder Daten zu löschen, ohne den Autor zu benachrichtigen und ohne dass dieser diesbezüglich Ansprüche geltend machen kann.

Der Benutzer ist allein verantwortlich für alle Folgen, die direkt oder indirekt mit Hypertext-Links verbunden sind, die er zwischen der Website und einer anderen Website anbietet.
Der Nutzer verpflichtet sich, das Image und den Ruf von Geneanet zu respektieren und keine Aussagen zu machen und/oder Handlungen vorzunehmen, die Geneanet schaden. Generell ist dem Nutzer jede Handlung untersagt, die das gute Funktionieren der Website beeinträchtigen könnte.

Geneanet ist bestrebt, zuverlässige Informationen zur Verfügung zu stellen, und die Nutzer werden ermutigt, die Quellen aller Informationen und Daten, die sie auf der Website zur Verfügung stellen, anzugeben. Unter keinen Umständen kann Geneanet die Authentizität und/oder Zuverlässigkeit dieser Informationen und Daten garantieren.

(Zurück zum Inhaltsverzeichnis)

13. Die Verantwortung von Geneanet

13.1. Hypertext-Links

Die Website bietet Hypertext-Links, die den Zugang zu anderen Websites ermöglichen, die von Dritten bearbeitet und verwaltet werden, insbesondere aus den Ergebnissen der Suche in der Geneanet-Datenbank. Geneanet kann weder direkt noch indirekt für den Fall haftbar gemacht werden, dass diese Websites Dritter nicht den geltenden oder zukünftigen gesetzlichen Bestimmungen entsprechen,
ebenso wenig wie Geneanet für die Folgen dieser Nichteinhaltung haftbar gemacht werden kann.

Generell kann Geneanet nicht für die Aktivitäten dieser Dritten verantwortlich gemacht werden und verpflichtet sich, die Nutzungsbedingungen der betreffenden Websites zur Kenntnis zu nehmen.

13.2 Eigenschaften des Internets

Die Nutzer erklären, dass sie die Merkmale und Grenzen des Internets kennen und akzeptieren, insbesondere in Bezug auf die technische Leistungsfähigkeit, die Antwortzeiten für die Konsultation, die Abfrage oder die Übermittlung von Informationen, die Risiken einer Unterbrechung und ganz allgemein die Risiken einer Verbindung und Übertragung über das Internet, den fehlenden Schutz bestimmter Daten vor möglichem Missbrauch und die Risiken einer Kontamination durch im Netz zirkulierende Computerviren.

Daher kann Geneanet unter keinen Umständen für Schäden haftbar gemacht werden, die in direktem oder indirektem Zusammenhang mit diesen Eigenschaften und/oder Grenzen stehen.
Die Verbindung eines Benutzers mit der Website und die Nutzung aller oder eines Teils der Dienste erfolgt unter der alleinigen Verantwortung des Benutzers.

Es liegt in der Verantwortung aller Benutzer, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um ihre eigenen Daten und/oder Software, die auf ihrer Computerausrüstung gespeichert sind, vor Angriffen zu schützen.

13.3. Zugriff und Aktualisierung der Website

Geneanet bemüht sich, den Service 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag, zugänglich zu halten, ist aber nicht dazu verpflichtet.

Jede Weiterentwicklung oder Änderung der Website kann zu einer Aktualisierung und/oder vorübergehenden Nichtverfügbarkeit der Website führen, die nicht in der Lage wäre, die Verantwortung von Geneanet zu übernehmen.

Ebenso behält sich Geneanet das Recht vor, einen oder mehrere auf der Website angebotene Dienste jederzeit und ohne Vorankündigung zu unterbrechen, auszusetzen, zu ändern oder zu beenden, ohne dies zu rechtfertigen. In diesem Fall kann Geneanet in keiner Weise haftbar gemacht werden.

13.4. Inhalt der Dienstleistungen

Soweit die Dienste Zugang zu den von den Nutzern selbst zur Verfügung gestellten Informationen bieten, haftet Geneanet nicht für diese Informationen.
Geneanet kann weder für die Fehlfunktion der heruntergeladenen Software noch für die schädlichen Folgen, die sich aus diesem Download ergeben könnten, haftbar gemacht werden. Gleiches gilt für das Herunterladen von Elementen aller Art.

Die Website stellt die von den Inserenten und Partnern angebotenen Dienstleistungen dar und enthält daher die von diesen bereitgestellten Daten über ihre Produkte und Dienstleistungen. Sie enthält auch Ratschläge und Informationen, die Ungenauigkeiten, Auslassungen, Lücken, veraltete Informationen usw. enthalten können. Geneanet lehnt jede Verantwortung für diese Inhalte ab und übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen. Geneanet ist in keiner Weise für die tatsächliche oder angenommene Qualität der auf der Website beworbenen Produkte oder Dienstleistungen verantwortlich.

Geneanet lehnt jede Haftung für jegliche Nutzung des Dienstes ab, die nicht mit diesen Nutzungsbedingungen übereinstimmt.

(Zurück zum Inhaltsverzeichnis)

14. Urheberrecht / Geistiges Eigentum

Die Website und alle damit verbundenen Rechte sind ausschließliches Eigentum von Geneanet.

Alle Marken, Logos und andere Kennzeichen, die auf der Website sowie auf den Websites, auf die über Hypertext-Links zugegriffen werden kann, abgebildet sind, sind ausschließliches Eigentum ihrer Eigentümer und als solche durch die Bestimmungen des Gesetzes über geistiges Eigentum geschützt.

Jede unerlaubte Vervielfältigung dieser Marken, Logos und Zeichen stellt eine Verletzung dar, die zivil- und strafrechtlich verfolgt werden kann.

Alle Texte, Kommentare, Illustrationen, Daten oder Bilder, die auf der Website und auf denjenigen, zu denen sie Zugang gewährt, reproduziert werden, unterliegen dem Urheberrecht und ihre unerlaubte Vervielfältigung oder das Herunterladen stellt einen Verstoß dar, der zivil- und strafrechtlich verfolgt werden kann.

Geneanet ist alleiniger Inhaber der Nutzungsrechte an der auf der Website zur Verfügung gestellten genealogischen Indexdatenbank. Jede Nutzung dieser Datenbank, ganz oder teilweise, ohne Genehmigung von Geneanet, unterliegt den gesetzlichen Bestimmungen, die Verstöße gegen die Interessen der Datenbankhersteller ahnden.

Der Nutzer ist alleiniger Inhaber des Urheberrechts an den von ihm online gestellten Daten, sofern es sich um urheberrechtlich schutzfähige Werke handelt und im Rahmen konkurrierender Rechte Dritter an diesen Daten.

Soweit diese Daten auf der Site online gestellt werden, räumt der Nutzer Geneanet unentgeltlich alle dafür erforderlichen Verwertungsrechte ein, insbesondere die Rechte zur Digitalisierung und Verbreitung im Internet in allen Sprachen, das Recht zur Übersetzung und Anpassung.

Soweit der Zweck der Bereitstellung dieser Daten auf der Website darin besteht, sie allen zugänglich zu machen und insbesondere anderen Nutzern zu ermöglichen, sie zu vervielfältigen und in ihre eigenen Daten, insbesondere ihren eigenen Stammbaum, zu integrieren, gewährt der Nutzer ausdrücklich alle für diese Nutzung seiner Daten erforderlichen Rechte, einschließlich des Rechts auf Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Verbreitung im Internet in allen Sprachen und im Rahmen der nichtkommerziellen Nutzung.

Diese Zugeständnisse werden auf nicht-exklusiver Basis, für die ganze Welt und für die rechtliche Dauer des Urheberrechtsschutzes gemacht.

Der Nutzer verpflichtet sich, die Bäume oder Daten, deren Urheber oder Eigentümer er nicht ist, nicht für andere als genealogische Zwecke zu vervielfältigen, zu kopieren, zu verwerten oder zu extrahieren.

Der Nutzer garantiert Geneanet, dass er über alle erforderlichen Berechtigungen für die Online-Verbreitung dieser Daten zu den oben genannten Zwecken verfügt.

Er ist für alle Vergütungen verantwortlich, die von Dritten für die Verbreitung dieser Daten auf der Website geltend gemacht werden können. Er garantiert Geneanet gegen jegliche Regresse, Ansprüche oder Klagen, die von Dritten gegen Geneanet erhoben werden.

(Zurück zum Inhaltsverzeichnis)

15. Änderung der Website und dieser Nutzungsbedingungen

In dem Bestreben, die Website anzupassen und weiterzuentwickeln, um den Erwartungen der Nutzer besser gerecht zu werden, behält sich Geneanet das Recht vor, einseitig und ohne Vorankündigung die verschiedenen auf der Website angebotenen Dienste sowie diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen zu ändern. Der Nutzer erkennt an, dass er diesbezüglich keine Ansprüche geltend machen kann.
Die vorgenommenen Änderungen sind für die Besucher unverzüglich nach Verbreitung der neuen Bestimmungen, die auf der Website frei eingesehen werden können, ablehnbar.

Jeder Nutzer, Mitglied von Geneanet, wird ebenfalls per E-Mail oder auf anderem Wege über die Änderung der Allgemeinen Nutzungsbedingungen informiert und aufgefordert, die Bedingungen der neuen Allgemeinen Nutzungsbedingungen einzusehen und ausdrücklich zu akzeptieren.

Wenn der Benutzer die vorgenommenen Änderungen nicht akzeptiert, muss er Geneanet seine Ablehnung auf irgendeine Weise, einschließlich E-Mail, mitteilen. Folglich verbietet sie die Nutzung der Website, sofern diese durch unbefugte Änderungen beeinträchtigt wird, und Geneanet behält sich gegebenenfalls das Recht vor, den Zugang zu den betreffenden Diensten zu sperren. Sollte der Nutzer trotz seiner Weigerung dennoch den oder die von den Änderungen betroffenen Dienste weiterhin nutzen, wären diese Änderungen für ihn vollumfänglich ablehnbar.

(Zurück zum Inhaltsverzeichnis)

16. Höhere Gewalt

Keine der Parteien kann gegenüber der anderen Partei für die Nichterfüllung oder Verzögerungen bei der Erfüllung einer Verpflichtung aus diesem Vertrag haftbar gemacht werden, die sich aus der Tatsache ergeben, dass die andere Partei nach Eintritt eines Falles höherer Gewalt, wie sie in der Rechtsprechung üblich ist, entstanden ist.

Höhere Gewalt setzt die Verpflichtungen aus diesem Vertrag für die Dauer seines Bestehens aus. Dauerte der Fall höherer Gewalt jedoch länger als dreißig aufeinander folgende Tage, so ist jede Partei berechtigt, den Vertrag von Rechts wegen fünfzehn Tage nach Absendung eines Einschreibens mit Rückschein zu kündigen.

(Zurück zum Inhaltsverzeichnis)

17. Verschiedenes

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages aufgrund eines Gesetzes, einer Verordnung oder einer rechtskräftigen Entscheidung eines zuständigen Gerichts für ungültig erklärt werden, bleiben die übrigen Bestimmungen in vollem Umfang wirksam. Die Parteien vereinbaren dann, die für nichtig erklärte Klausel durch eine Klausel zu ersetzen, die dem Inhalt der ursprünglich vereinbarten Klausel am nächsten kommt, um insbesondere das Gleichgewicht des Vertrages zu wahren.

Die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen stellen den gesamten und einzigartigen Vertrag zwischen den Parteien dar. Insbesondere ersetzt und annulliert sie jede frühere Vereinbarung.

Die vorliegenden Bedingungen unterliegen dem französischen Recht. Vorbehaltlich anders lautender Bestimmungen der öffentlichen Ordnung werden alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Gültigkeit, Auslegung oder Ausführung dieser Bedingungen und nach dem Scheitern eines Vergleichs den zuständigen Gerichten von Paris vorgelegt. Die vorliegenden Bedingungen sind in französischer Sprache verfasst und möglicherweise nur zu Informationszwecken in Fremdsprachen übersetzt. Bei Auslegungsschwierigkeiten ist nur die französische Fassung maßgebend.

(Zurück zum Inhaltsverzeichnis)

Für alle Fragen sind die Internet-Surfer eingeladen, vorzugsweise die auf der Website angebotenen Dienste (insbesondere das Forum) zu nutzen. Sie können jedoch bei Bedarf E-Mail verwenden, wobei die Antwort dann aus technischen Gründen langsamer ist.

– E-Mail : cgu@geneanet.org
– Telefon : +(33)1 42 74 40 30
– Auf dem Postweg an folgende Adresse: Geneanet – 165 bis rue de Vaugirard –  75015 Paris