Ahnenkennziffern im Online-Stammbaum

Eingestellt von admin am 07.09.2007

Wer weiss nicht was eine Ahnenkennziffer ist? Es ist eine Zahl, die dazu dient, die Vorfahren in einem Stammbaum im Verhältnis zur Ausgangsperson zu identifizieren. Die Ausgangsperson ist immer die Nummer 1.


Wenn man die Nummerierung nach Kekule benutzt (so benannt nach dem Juristen und Privatgelehrten Stephan Kekule von Stradonitz 1863-1933), was die meisten Genealogen tun, identifiziert man die Vorfahren wie folgt: der Vater einer Person hat stets eine doppelt so hohe Nummer wie das Kind, die Mutter doppelt plus 1.

Ihrem Stammbaum eine Ausgangsperson hinzufügen:

Wie macht man das? Es ist ganz einfach: gehen Sie zu Ihrem Online-Stammbaum, und achten Sie darauf, dass Sie mit Ihrem Passwort bei GeneaNet angemeldet sind.

Wählen Sie die Ausgangsperson für Ihren Stammbaum. Wenn Sie auf der Seite dieser Person sind, wählen Sie sich als Meister ein, wenn Sie es nicht bereits getan haben, dann klicken Sie auf “Ändern -> Person, Familie, Medien”.

In dem weissen Feld unten, klicken Sie auf “Diese Person als Ausgangsperson (Kekule-Nr 1) definieren.”

Fetig! Alle Vorfahren der Ausgangsperson werden jetzt mit Ihrer Ahnenkennziffer identifiziert. Sie können es überprüfen, indem Sie auf die einzelnen Seiten gehen. Unter dem Namen steht jeweils Ahnenkennziffer und die Kekule-Nr.

 

“. Als erste Rubrik erscheint “Konfiguration der Ausgangsperson des Stammbaums”
Klicken Sie auf den Mülleimer und die Ahnenkennziffern in Ihrem Stammbaum verschwinden. Jetzt gehen Sie zurück zu Ihrem Stammbaum und definieren eine neue Ausgangsperson.

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung