Genealogie-Webseiten: Wer hat die größte Datenbank ?

Eingestellt von admin am 14.09.2007

Seit einiger Zeit vergeht kaum eine Woche, ohne dass eine neue Genealogie-Webseite erscheint. Zahllose Geschäftemacher wollen von dem genealogischen Schatz ihren Teil abhaben und deshalb stürzen sie sich in das Abenteuer der Online-Stammbäume. Es sind Amerikaner, Chinesen, Holländer, Israelis und sogar auch Deutsche. Jeder erklärt, dass er der Marktführer und die Nr 1 ist, besser als alle anderen, usw.

Immer wieder hört man, dass die und die Webseite die größte Datenbank oder die meisten Personen hat. Wo hört die Werbung auf und wo fängt die Realität an?
Deshalb erscheint es uns wichtig, hier die Zahlen von GeneaNet in aller Offenheit darzustellen, damit jeder Familienforscher sich selbst ein Bild machen  und dann entscheiden kann.
Seit der Gründung unserer Webseite veröffentlichen wir auf der Eingangsseite einen Zähler. Heute zeigt dieser Zähler 160.930.157 Einträge an.

Was bedeutet das? Was muss man unter  „Einträge“  verstehen? Ein Eintrag in der GeneaNet-Datenbank bedeutet ein „Paar“ von Familienname/Ort. Dies bedeutet, dass wir in der Datenbank 160.930.157 verschiedene Kombinationen von Familien- und Ortsnamen haben. So gilt also ein Müller aus Frankfurt (Main) als ein Eintrag in der Datenbank, 25 Müllers aus Frankfurt (Main) zählen auch nur als ein Eintrag. Wenn man nur die vorhandenen Informationen sieht, die in den Online-Stammbäumen von GeneaNet frei zugänglich sind, wo stehen wir dann? Am 18. September 2007 waren das 175.428.695 Personen dargestellt in 114.336 Online-Stammbäumen auf GeneaNet.

Darin sind keine Stammbäume enthalten, die auf GeneaNet indexiert sind aber persönliche Webseiten haben und auch nicht die Daten vonGeneaBank, SWIC oder Geneaservice. Zur vollständigen Transparenz  und da GeneaNet in 6 Sprachen erscheint, sei hier die Anzahl der französischen Stammbäume angegeben: 88.028, mit 134.257.357 Personen, d.h. im Durchschnitt 1.529 Personen pro Stammbaum. Müssen wir wiederholen, dass alle diese Stammbäume kostenlos zugänglich sind? Nur der Eigentümer des Stammbaums entscheidet, welche Personen nicht für alle angezeigt werden (meistens Zeitgenossen).  

Wir danken für Ihr Vertrauen, das Sie uns seit mehr als 10 Jahren schenken.  GeneaNet kann heute in aller Bescheidenheit sagen, über die größte genealogische Datenbank in Europa zu verfügen!  Dafür vielen Dank an alle Benutzer von GeneaNet ! Und lasst uns nicht vergessen, dass die Qualität mehr zählt als die Quantität. Machen wir zusammen so weiter das Eine mit dem Anderen zu verbinden!

 

1 Kommentare

Familiennamen ROST , wer hat den hier etwas von Neisse (Oberschlesien) suche dringend etwas über Mährengasse das war ein Vorort von Neisse heute Nysa, freuhe mich über jede Nachricht


Siehe mehr

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung