Wie exportiert man eine GEDCOM-Datei aus Ihrer persönlichen Genealogie-Software?

Eingestellt von Heinz am 14.03.2014

Sie pflegen Ihren Stammbaum bereits mit einer Genealogie-Software auf Ihrem heimischen Computer? Unnötig ihn von Anfang an auf Geneanet neu zu erstellen! Exportieren Sie einfach eine GEDCOM-Datei aus Ihrer Genealogie-Software und importieren Sie diese Datei auf Geneanet.

GEDCOM (eine Abkürzung für GEnealogical Data COMmunication) ist ein spezielles Format für den Austausch von Stammdaten, zwischen verschiedenen Genealogie-Programmen. Es wurde von der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (The Church of Jesus Christ of Latter-day Saints) erschaffen.

Die meiste Software zur Genealogie unterstützt den Import und / oder Export im GEDCOM-Format. Hier sind einige Screenshots, um zu erklären, wie man eine GEDCOM-Datei aus Ihrer Genealogie-Software heraus exportiert.

Exportieren Sie eine GEDCOM-Datei von Family Tree Maker

Exportieren Sie eine GEDCOM-Datei von einem anderen Family Tree Maker

Exportieren Sie eine Gedcom-Datei vom Legacy Family Tree

Exportieren Sie eine GEDCOM-Datei aus  Personal Ancestral File (PAF)

Exportieren Sie eine GEDCOM-Datei aus  Ahnenblatt

Lesen Sie auch:

Erstellen Sie Ihren Stammbaum mit einer Gedcom-Datei
Schutz der Privatsphäre

4 Kommentare Vorherige Kommentare

Kann ich einen Stammbaum von FanilySeach importieren ?


Daran wäre ich ebenfalls interessiert.


Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung