Das Stadtarchiv in Rüdesheim zieht um – Alles verpackt in 26 Gitterboxen

Eingestellt von Jean-Yves am 20.03.2017
 

Alle Pappordner, die unter einer Nummer im Regal des Stadtarchivs liegen, bindet die Studentin der Buchwissenschaft und Geschichte zu einem Stapel zusammen. Zwei weitere Studenten sind derweil damit beschäftigt, alte Rechnungsbücher in Gitterboxen zu legen. Alles muss raus – fast alles. Nur der Arbeitsbereich der beiden Stadtarchivare Reinhold Nägler und Franz Stoll mit Schreibtisch und weiteren Bücherregalen bleibt. Er tangiert den Umbau nicht, der im Erdgeschoss des Rathauses geplant ist. Ein Bürgerbüro wird dort eingerichtet. Anlass auch, das Stadtarchiv zu modernisieren, das längst aus allen Nähten platzt.

Source

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung