Regensburg: Er bringt das Stadtarchiv ins Netz

Eingestellt von Jean-Yves am 14.03.2017
 

Im Stadtarchiv ruht Geschichte. In unzähligen Dokumenten niedergeschrieben, eingeordnet und, versehen mit einer Signatur, archiviert, lebt hier das Gedächtnis einer alten Stadt. Jede Veränderung in der Bevölkerung, jede Verwaltungshandlung und natürlich alle Geburten, Hochzeiten und Todesfälle sind hier auf Papier oder digital wohl verwahrt.

Seit genau 100 Tagen ist Lorenz Baibl (36) Leiter des Amtes für Archiv- und Denkmalpflege und damit Herr über – aneinander gereiht – zehn Kilometer Regale voller Archivgut. Doch Baibl ist noch viel mehr als das. Denn er ist auch der Herr über die Unmengen von elektronischen Daten, die mittlerweile über die Stadt existieren.

Source

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung