Elmshorn: Arno Freudenhammer digitalisiert die historischen Schätze

Eingestellt von Jean-Yves am 27.07.2017
 

Ob Stapelläufe in der Krämerwerft, zerstörte Straßenzüge nach Kriegsende oder die Volksschauspielerin Christa Wehling in den 50er Jahren – Arno Freudenhammer hat sie alle. Der ehrenamtliche Mitarbeiter des Stadtarchivs ist Herr über Millionen Fotos. Im Keller der Weißen Villa liegen sie fein säuberlich sortiert als Negative oder in digitalisierter Form gleich mehrfach gesichert auf verschiedenen Festplatten.

Arno Freudenhammer faszinieren die Fotos alle. Nachdem er 23 Jahre im Auftrag der Stadt Elmshorn in Sachen Umwelt- und Naturschutz unterwegs war, wechselte er 2010 nach seinem Renteneintritt einfach die Straßenseite und wurde ehrenamtlicher Archivar.

Source

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung