Bayerische Staatsbibliothek und Google: Zehn Jahre gemeinsame Digitalisierung von Büchern

Eingestellt von Jean-Yves am 09.10.2017
 

Öffentlich-private Partnerschaft: Dieses Stichwort kennt man eher vom Autobahnbau und ist nicht ganz unumstritten. Auch die Bayerische Staatsbibliothek ist eine solche Partnerschaft eingegangen – mit dem US-Konzern Google. Seit zehn Jahren werden die historischen Bestände mit Unterstützung von Google eingescannt und digitalisiert. Zur Frankfurter Buchmesse nächste Woche startet eine Ausstellung zum Jubiläum der Partnerschaft – natürlich online.

Source

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung