Amulett aus Vernichtungslager bringt Familie in Frankfurt zusammen

Eingestellt von Jean-Yves am 15.11.2017
 

Ein Vernichtungslager und ein Happy End – das passt kaum zusammen. Der Fund des Amuletts eines ermordeten jüdischen Mädchens aus Frankfurt führte nun aber zu einem ganz besonderen Familientreffen zurück nach Frankfurt.

Als sie die rosa Rose neben den noch frisch glänzenden Stolpersteinen ablegt, hält Mandy Eisemann ihren vierjährigen Sohn Levi noch ein bisschen fester im Arm. Sie kann die Tränen nicht mehr zurückhalten, als sie vorsichtig über den Stein mit der Aufschrift “Karolina Cohn” streicht.

Source

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung