Nürnberger Stadtarchiv platzt aus allen Nähten

Eingestellt von Jean-Yves am 16.04.2018
 

Über die Jahre hinweg sammelt sich in einem Keller meist vieles an: Unnützes, Liebgewonnenes, Ausrangiertes. Ähnlich geht es dem Nürnberger Stadtarchiv: Hier lagern tausendfach Ordner, Akten, Unterlagen. Aussortieren geht nicht wegen der Archivierungspflicht – und so stößt Nürnbergs Stadtarchiv an seine Grenzen.

Licht an im Keller des Nürnberger Stadtarchivs, tief unter der Erde unter der Norishalle In zwei großen Räumen, genannt Magazine, stapeln sich Akten, Boxen, Ordner und Kisten voller Papier bis unter die Decke im kalten Neonlicht. Acht Millionen Einzelunterlagen sind hier verstaut, Unordnung gibt es keine, jedes Dokument hat seine exakte Nummerierung; Regalmeter reiht sich an Regalmeter.

Source

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung