Von Stockstadt in die USA

Eingestellt von Jean-Yves am 09.04.2018
 

Durch Zu­fall hat Si­byl­le Na­gel her­aus­ge­fun­den, dass der Bru­der ih­rer Ur-Ur­groß­mut­ter im 19. Jahr­hun­dert in die USA aus­ge­wan­dert ist. An Weih­nach­ten 2016 hat sie im Stock­städ­ter Fa­mi­li­en­buch ge­stöb­ert und er­fuhr: Rein­hard Zang woll­te mit Frau und Kin­dern in Ame­ri­ka ein neu­es Le­ben be­gin­nen.

Die Familie war nicht die einzige: Viele Stockstädter sind damals ausgewandert, die meisten kamen mit dem Schiff in die USA. Nachdem Nagel Stück für Stück Details über ihre eigene Familiengeschichte herausgefunden hatte, begann sie im vergangenen Jahr, auch die von anderen Stockstädter Familien zu erforschen und auf einer Website zu sammeln.

Source

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung