Bad Tölz: Höhepunkte aus der Stadt-Geschichte

Eingestellt von Jean-Yves am 14.06.2018
 

Das Bild ist so groß wie eine Briefmarke. Zu sehen ist darauf eine Burg und drumherum ein paar grob skizzierte Häuser. Was auf den ersten Blick unscheinbar wirkt, hat eine ganz besondere Bedeutung. Das Bild stammt aus dem Jahr 1566 und ist die erste Darstellung von Bad Tölz. Und es ist eines der ersten Stücke, die Manuela Strunz für das Tölzer Stadtarchiv angekauft hat.

Es ist kein Wunder, dass ihr das Kunstwerk ganz besonders am Herzen liegt. Nun ist sie „glücklich“, dass die uralte Skyline von Bad Tölz – stark vergrößert – in einer Dauerausstellung im Treppenhaus des neuen Rathauses zu sehen ist. Auf zwölf Leuchttafeln können die Besucher die 500-jährige Geschichte von Bad Tölz erleben. Die Herstellung und Montage der Kästen kostete 26 000 Euro.

Source

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung