Scheidt: Wo Studenten auf Forscher treffen

Eingestellt von Jean-Yves am 12.07.2018
 

Das Landesarchiv in Scheidt ist mit seinen rund 34 000 Bänden Anlaufstelle für Wissenschaftler wie Lernende.

Wenn man den Lesesaal des Landesarchivs in Saarbrücken-Scheidt betritt, dann meint man, in einer größeren Bibliothek zu sein. Die Wände stehen komplett voller Regale, die Regale sind mit Büchern gefüllt, dazu liegen diverse Nachschlagewerke auf den Tischen, es gibt eine Informationstheke sowie jede Menge Registerkästen. Trotzdem befindet sich in dem Lesesaal nur die Handbibliothek mit Standardliteratur und Nachschlagewerken, die die Nutzer des Archivs häufig für ihre Recherchen benötigen.

Source

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung