Kulturverein Glandorf hat fast 10.000 Dokumente digital archiviert

Eingestellt von Jean-Yves am 06.11.2018
 

Ob Verträge, Bauvorhaben, Rechnungen, Gerichtsentscheidungen oder auch Vereinbarungen zur Beilegung privater Streitigkeiten – das digitale Archiv des Heimat- und Kulturvereins gewährt inzwischen einen tiefen und umfassenden Einblick in die Geschichte Glandorfs.

„Besonders die jüngere Geschichte lässt sich eindrucksvoll nachvollziehen“, sagt Dieter Heimsath, Archivleiter des Vereins. Sie offenbart, von welcher Not die Nachkriegszeiten in der Gemeinde geprägt waren und wie die sogenannte Mangelverteilung organisiert war. Viele Dokumente aus dieser Zeit konnten aus privatem Besitz durch einen Glücksfall für das Archiv gesichert werden.

Source

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung