Vor 100 Jahren kamen deutsche Soldaten aus dem Weltkrieg zurück

Eingestellt von Jean-Yves am 31.12.2018
 

Aufgesetzter Jubel: Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs kamen die deutschen Soldaten zurück in die Heimat und wurden, obwohl militärisch besiegt, begeistert empfangen.

Mit dem Ausbruch der Revolution, der Abdankung von Kaiser Wilhelm II. und der Unterzeichnung des Waffenstillstandsvertrags in Compiègne am 11. November 1918, der das Deutsche Reich militärisch in die Knie zwang, war der Erste Weltkrieg nach knapp viereinhalb Jahren zu Ende.

Source

2 Kommentare

Ein Waffenstilstandsvertra ist kein Friedensvertrag also noch kein Frieden!!
Genau wie der 2 te weltkrieg noch kein ende gefunden hat immernoch waffenstilstand.
LG h.p.schwidder


Mein Grossvater, Adolf Westenberger geb.19.08.1895, hat im 1.Weltkrieg vom 23.6.1915 – 19.3.1919 gedient als Pionier im Frankreichfeldzug, 1916 in Jamnika (Galizien) u.1918 Altkirch Haut-Rhin (F), mit Eisernem Kreuz u. Verwundetenauszeichnung ausgezeichnet, vom 9.10.1939 – 28.10.1939 im 2. Weltkrieg gedient u. 21.12.1946 verstorben
Harald Westenberger


Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung