Jetzt kann man leichter in Abiturarbeiten berühmter Trierer stöbern

Eingestellt von Jean-Yves am 09.01.2019
 

Zu den Erinnerungsorten der Geschichte gehören Archive. Am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium (FWG) hat sich der Verein der Ehemaligen die Bewahrung des historischen Gedächtnisses der Schule zur Aufgabe genommen.

Schulleiterin Bärbel Brucherseifer weiß nicht nur die Tradition „ihrer“ Schule – die bis ins Jahr 1561 zurückreicht – zu schätzen, sondern auch die Arbeit, die der rund 2000 Mitglieder zählende Verein der ehemaligen Schüler und Lehrer in die Aufarbeitung des Schularchivs in den vergangenen Jahren gesteckt hat: “Wir sind stolz, dass wir aussagekräftige Verwaltungsunterlagen und Abiturarbeiten von Schülern in unserem Archiv haben, die zu berühmten Personen des öffentlichen Lebens geworden sind.”

Source

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung