Kreis Lörrach: Mehr als verstaubte Akten ablegen

Eingestellt von Jean-Yves am 29.07.2019
 

Mit der Eröffnung des Lese- und Nutzerraums im Herbst 2009 trat das Lörracher Kreisarchiv erstmals ans Licht der Öffentlichkeit. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens hat das Lörracher Archiv – als jüngste Einrichtung im Land – kürzlich erstmals die Tagung der 35 baden-württembergischen Kreisarchive ausgerichtet.

„Rückblickend waren die letzten zehn Jahre – vom bescheidenen Anfang bis zur heutigen zwölfköpfigen Mannschaft – eine äußerst spannende Zeit. Die Aufgabenvielfalt wuchs und wurde komplexer. Ein Archiv bedeutet eben nicht nur, verstaubte Akten zu verzeichnen.

Quelle

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung