Neuburg: Barbara Zeitelhack schließt ihr Stadtarchiv-Kapitel

Eingestellt von Jean-Yves am 29.11.2019
 

25 Jahre lang hat sie das Stadtarchiv geleitet, am Donnerstag ist Barbara Zeitelhacks letzter Arbeitstag. Warum es das Archiv ohne sie nicht geben würde.

Bis zur Decke türmen sich die großen, weißen Magazine im Loiblhaus in der Amalienstraße. Aktenkarton reiht sich an Aktenkarton. Nur ein Bruchteil des Neuburger Stadtarchivs lagert hier – und doch bekommt man einen Eindruck dessen, was Barbara Zeitelhack für die Stadt geleistet hat.

Quelle

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung