Vom 28. bis 31. März 2020 ist der Zugang zur Genealogischen Bibliothek völlig kostenlos. Nutzen Sie die Gelegenheit! Zugang zur Bibliothek

Ahnenforschung in Stadtarchiv Wolmirstedt

Eingestellt von Jean-Yves am 24.03.2020

Das Stadtarchiv von Wolmirstedt beherbergt Akten aus über 300 Jahren. Die älteste Akte stammt sogar aus dem Jahr 1441.

Die Standesbeamtin Kornelia Werner hat in der Verwaltung der Stadt Wolmirstedt nicht nur mit Heiratsangelegenheiten zu tun, ihre Aufgaben sind vielfältig und außerdem ist sie die „Herrin“ des Stadtarchivs. Das verbindet sich durchaus, denn viele behördliche Dinge müssen entsprechend archiviert oder gar generell für die Nachwelt aufgehoben werden.

Quelle

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung