Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) weiß nicht, wohin mit all den Büchern

Eingestellt von Jean-Yves am 24.03.2020

Durch die Digitalisierung werden Bücher aus Papier überflüssig? Von wegen! Der Bestand der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) wächst immer noch um rund 50 .000 Schriften pro Jahr. Und das wird zum Problem.

Denn Mitte 2021 ist das Magazin voll. Wo die Bücher dann fachgerecht untergebracht werden, ist noch offen. Dabei ist die Entwicklung alles andere als überraschend.

Quelle

1 Kommentare

pepe66
03.04.20

Auf das noch viele Schriften folgen,und ich hoffe das für jede Schrift ein Plätzchen gefunden wird.


Siehe mehr

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung