Nehmen Sie an der Indexierung der österreichischen Eheschließungen teil!

Eingestellt von Jean-Yves am 09.06.2020

Geneanet startet dank der auf der Matricula-Website online verfügbaren Bilder, ein großes Projekt über Österreich. Die Indexierung dieser digitalisierten Archive wird es Genealogen auf der ganzen Welt ermöglichen, mit nur wenigen Klicks ihre österreichischen Vorfahren zu finden!

Alle digitalen österreichischen Archive, wurden überwiegend von Freiwilligen gesammelt, insbesondere die Ehen von 1800 bis 1900 im Rahmen des Projekts “Eheschließungen des 19. Jahrhunderts”, das bereits in Frankreich (Tables de mariage du XIXe siècle) und Italien gestartet wurde.

Diese Archive sind auf 8 Gebiete verteilt: Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg und Wien.

An dem Projekt teilnehmen

Ziel des Projekts ist es, die in diesen digitalisierten Archiven vorhandenen Informationen in einer Tabellenkalkulation zu erfassen und diese dann auf Geneanet online zu stellen. Die Daten werden dann in unsere Suchmaschine integriert und für Genealogen auf der ganzen Welt frei zugänglich sein.

Um teilzunehmen, kontaktieren Sie uns unter international@geneanet.org und registrieren Sie sich auf dem folgenden Dokument: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1lJxppUSLfCEj4sweV7DP-kXcgw_IwQLGJL4aRSgCLRw/edit#gid=225650705

Dieses Dokument enthält Anweisungen, wie man eine Auswertung erstellen kann und die direkten Links zu den digitalisierten Archivdokumenten. Wenn Sie die Auswertung abgeschlossen haben, müssen Sie sie nur noch auf Geneanet veröffentlichen.

Um eine Auswertung auf Geneanet hochzuladen, können Sie sich das folgende Video ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=vDfxj8KmURY

Vielen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer, die an diesem Projekt teilnehmen werden!

8 Kommentare

Ich selbst wurde 1943 in der damaligen Tscheechoslowakei geboren, mein Vater war am 02.071901 geboren. Über meinen Großvater weiss ich nur dass er Koch bei einem des Österreichischen Adels war, es war Der Der sich umgebracht hat..


Ein ähnliches Projekt läuft doch schon auf der Plattform Genteam.at. Dort habe ich meine Indexe eingebracht. Leider ist die Excelstrukur eine andere.


Siehe mehr

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung