Neues Konzept fürs Stadtarchiv: Offenbachs Gedächtnis entwickelt sich weiter

Eingestellt von Jean-Yves am 10.06.2020

Ein modifiziertes Konzept soll das Stadtarchiv in Offenbach nutzerfreundlicher machen. Eine große Herausforderung: Die Digitalisierung.

Als im vergangenen Jahr die langjährige Stadtarchivarin Anjali Pujari Offenbach in Richtung Wiesbaden verließ, stand das Gedächtnis der Stadt plötzlich ohne Leitung da – dank Fachkräftemangel dauerte es, die Stelle neu zu besetzen. Doch kaum, dass sich zwei neue Archivare fanden, kam die Corona-Pandemie und das Archiv musste für Besucher geschlossen werden.

Quelle

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung