Das Hünfelder Stadtarchiv ist preisgekrönt: Welche Schätze in den Regalen schlummern

Eingestellt von Jean-Yves am 18.08.2020

Alles begann mit einem Raum im Hünfelder Rathaus und drei Keller-Abteilen im Bauhof. Heute hat das Stadtarchiv der Haunestadt seinen Sitz im Kegelspielhaus – und ist sogar preisgekrönt.

„Irgendwann wird aus jedem Leben Archivmaterial. Es kann durch Erzählung und Forschung wiederbelebt werden. Wenn es denn zu finden ist.“ Dieses Heinrich Mann zugeordnete Zitat hängt an der Schranktür hinter Margit Stocks Schreibtisch im ersten Obergeschoss des Kegelspielhauses in Hünfeld.

Quelle

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung