Ahnenforschung für Anfänger: HA-Redakteurin auf der Spur ihrer Vorfahren

Eingestellt von Jean-Yves am 07.10.2020

Wer sind wir? Woher kommen wir? Wer sind unsere Vorfahren? Unsere Redakteurin will mehr über die Geschichte ihrer Familie herausfinden und begibt sich auf eine spannende und erkenntnisreiche Spurensuche.

In unserem Flur hängt eine Zeichnung. Das Bild, das mit 1945 datiert ist, zeigt die Dechaneigasse vor dem Krieg. Angefertigt hat sie mein Urgroßonkel, Heinrich Meißner. Schon seit ich dieses Erbstück habe, würde ich gerne mehr wissen.

Quelle

2 Kommentare

Es ist faszinierend. Die Linie meiner Mutter (“Trautner”) konnte ein Verwandter bis ins 13. Jahrhundert zurückverfolgen. Bei meinem Vater ist das schwierig wegen der politischen Situation mit dem Elsass in den letzten Jahrhunderten: Vater als Sohn eines Elsässers (Chefkoch) in Amsterdam geboren, Von den Deutschen eingezogen, konnte dann nicht mehr zurück. Vom Elsass ging die Linie zurück in die Pfalz (Landstuhl). Dort werde ich nun weiter “forschen”. Dank Geneanet bin ich schon viel weiter gekommen als vorher geahnt.


Ich komme nicht sehr zu recht in meiner Ahnenforschung, möchte um Hilfe bitten und

Explikationen für den Vorgang. Merci


Siehe mehr

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung