Veröffentlichen Sie eine genealogische Auswertung bei Geneanet

Eingestellt von Jean-Yves am 14.10.2020

Sie möchten einen Beitrag leisten und Ihre Indexierungsarbeit mit so vielen Menschen wie möglich teilen? Diese Seite ist wie für Sie gemacht!

Die von den Mitgliedern gemeinsam genutzten Daten können Stammbäume, gemeinsame Indexierung, Postkarten, Fotos von Gräbern und auch genealogische Auswertungen sein.

Was ist eine genealogische Auswertung?

Eine genealogische Auswertung ist eine Liste von Personen, die in einer Tabellenkalkulation (Excel oder OpenOffice) eingegeben wird. Ein genealogischer Datensatz liegt typischerweise vor, wenn ein vollständiger Datensatz indiziert wurde, zum Beispiel alle Eheschließungen in einer Stadt. Diese Daten stammen in der Regel aus Registerseiten, die online zugänglich sind.

Warum genealogische Informationen sammeln?

Die Aufzeichnung von Nachnamen, Vornamen und allen anderen Informationen, die für Genealogen nützlich sind, bedeutet, wertvolle Zeit für Ihre Forschung zu gewinnen! In der Tat, wenn die Aufzeichnung gemacht wurde erlaubt sie Ihnen :

– Leicht genealogische Daten und Informationen über Ihre Familie zu finden.

– Schnell das Datum und den Ort einer Eheschließung, die z.B. in einer anderen Pfarrei geschlossen wurde, zu finden.

– Vor allem aber, dass man nicht jedes Dokument einzeln auslesen muss.

Durch den Eintrag aller Dokumente derselben Stadt verpassen Sie keine Dokument! Eine Auswertung zu verfassen, ist daher eine Investition in Ihre Forschung!

Warum eine Auswertung bei Geneanet veröffentlichen?

Wenn Sie bei Geneanet eine Auswertung veröffentlichen, kann jeder sie einsehen. Die veröffentlichten Auswertungen sind auf dieser Seite zugänglich.

Gegenwärtig gibt es aus Frankreich fast 70.000, von Freiwilligen durchgeführte Auswertungen, 1.250 aus Luxemburg und mehr als 500 aus Italien. Die Konsultation dieser Auswertungen ist und bleibt kostenfrei.

Wie veröffentlicht man eine Auswertung bei Geneanet?

Es gibt nichts Einfacheres, als eine Auswertung zu veröffentlichen!

Es stehen zwei Optionen zur Verfügung :

– Sie können Ihre Erklärung an international@geneanet.org senden und jemand wird sie auf Ihrem Geneanet-Konto veröffentlichen.

– Sie können die Auswertung selbst veröffentlichen.

Wie veröffentlichen Sie Ihre Auswertung auf Geneanet?

Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Excel-Datei einige Punkte respektiert:

1. Alle Felder müssen sich voneinander unterscheiden und durch Semikolon getrennt sein.

2. Die Überschriften müssen klar lesbar sein.

3. Die Datei muss im CSV-Format gespeichert werden.

Wenn Ihre Beitrag diese drei Punkte respektiert, klicken Sie im Menü “Projekte” auf “Ihre Beiträge”.

Klicken Sie anschließend auf “Auswertungen”, um Ihre Auswertung zu veröffentlichen.

Füllen Sie das Formular aus (Typ, Datum, Ort, Titel, Beschreibung) und wählen Sie Ihre Datei aus.

Schritt 2 besteht aus zwei Fragen:

– Enthält die folgende Zeile die Titel der verschiedenen Felder Ihrer Auswertung? Kreuzen Sie “Ja” an.

– Bitte bestätigen Sie nachstehend die Trennkennzeichen Ihrer CSV-Datei. Kreuzen Sie “Semikolon” an.

Dann bestätigen Sie.

In Schritt 3 erfahren Sie, ob die Felder erkannt werden oder nicht. Sie können überprüfen, ob die Felder erkannt wurden.

Wenn Sie Probleme bei der Veröffentlichung einer Auswertung- oder weitere Fragen haben, können Sie uns Ihre Auswertung auch per E-Mail, an international@geneanet.org senden.

Sie können hier auf diesem Video auch sehen, wie man eine Auswertung bei Geneanet veröffentlicht : https://www.youtube.com/watch?time_continue=6&v=vDfxj8KmURY&feature=emb_logo

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben. Anmeldung / Registrierung